{happy eat} Cake Pops

Helle und dunkle Cake Pops ohne Glasur
Cake Pops mit Zartbitterschokolade und Zuckerperlen
Cake Pops mit weißer Schokolade und Zucker Konfetti
Cake Pops in Tütchen verpackt
Cake Pops, Kaffeetasse und Text aus Schokolade
Cake Pops sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde und sie sind ja auch süß, die kleinen Dinger. In kleine Tütchen verpackt sehen diese Giveaways richtig edel aus. Sie brauchen zwar ein wenig Zeit, aber es lohnt sich.

Für die Cake Pops benötigt ihr nur drei Grundzutaten, trockenen Kuchen, Marmelade bzw. Gelee und Schokolade oder Kuvertüre. Ich habe am Vortag die Kuchen gebacken, Stracciatella-Kuchen und Mohnkuchen. Hier kann jeder seine Lieblingskuchen nehmen. Bei der Marmelade habe ich mich für Aprikosenkonfitüre und Apfelgelee entschieden. Außerdem braucht ihr Lollipop-Stiele und wer mag Zuckerdeko. Genauere Mengenangaben kommen unten.

Zuerst wird der Kuchen in eine Schüssel zerkrümelt. Dazu gebt ihr nun löffelweise die Marmelade/das Gelee und verarbeitet alles zu einem formbaren Teig. Daraus werden nun die Pops geformt, die für eine Stunde in den Kühlschrank kommen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Schokolade schmelzen. Ich schmelze am Anfang nur die Hälfte der Schokolade, nehme sie dann vom Herd und gebe die zweite Hälfte dazu. Ist diese auch geschmolzen hat sie die richtige Konsistenz und Temperatur zum Verarbeiten.

Zuerst werden die Stiele eingesetzt. Hierzu taucht ihr ein Ende in die Schokolade und steckt ihn in den Cake Pop. Sind die Stiele angetrocknet, das geht im Kühlschrank schnell, taucht ihr den ganzen Cake Pop in die Schokolade oder gebt sie mit einem Löffel darüber. Vorsichtig die überschüssige Schokolade abtropfen lassen.

Zum Trocknen habe ich die Pops in vorbereite Styroporblöcke gesteckt bzw. auf Backpapier gesetzt. Solange die Schokolade noch nicht fest ist, könnt ihr sie nach Herzenslust dekorieren.


Zutaten für ca. 20 Stück je Kuchen:

1 Mohnkuchen (20er Form), 2 - 3 Esslöffel Aprikosenkonfitüre, 200 g weiße Schokolade, Lollipop-Stiele und Zucker Konfetti. Trocknung auf Styroporblock.
1 Stracciatella-Kuchen (20er Form), 2 - 3 Esslöffel Apfelgelee, 200 g Zartbitterschokolade, Rest der weißen Schokolade, Lollipop-Stiele und Zuckerperlen. Erste Trocknung auf Backpapier, dadurch entsteht das Plateau für den Klecks weiße Schokolade, zweite Trocknung auf Styroporblock.

Je nach Größe und Festigkeit eures Kuchens kann die Menge der Marmelade etwas variieren. Und nun viel Spaß beim Ausprobieren!
https://lh3.googleusercontent.com/-qSfWCVFjCz0/Vsy7wzcX-VI/AAAAAAAAEPw/eYT8ltvSm9k0CzpiLB5ChKjL9QN5u27gACCo/s250-Ic42/happyeat.png

.............................................................................................................................................