{happy eat} Dinkel Rosmarin Tomaten Brot

Brot in der Dose



Gesehen, gefallen, leicht abgewandelt, nachgemacht und verschenkt. Und natürlich auch selbst gegessen, es schmeckt herrlich. Das nächste mal werde ich aber getrocknete Tomaten, die nicht in Öl eingelegt sind nehmen. Die öligen waren doch schwer in den Teig zu kneten, ist einfach zu "flutschig".

Zutaten:
400 g Dinkelmehl ♦ 1 P. Trockenhefe ♦ 1 Tel. Zucker ♦ 1 Tel. Salz ♦ 250 ml lauwarmes Wasser ♦ 2 ½ Eßl. Olivenöl ♦ 125 g getrocknete Tomaten ♦       2 Stängel Rosmarin ♦ 3 Blechdosen

Zubereitung:
Trockenhefe, Zucker und Salz mischen.
Wasser und Olivenöl mischen und dazu gießen.
Das Ganze zu einem glatten Teig verarbeiten.
Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 1,5 Stunden gehen lassen.
Backofen auf 180° vorheizen.
Tomaten klein schneiden, Rosmarinnadeln von den Stängeln zupfen und hacken und beides unter den Teig kneten.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig drei kleine Kugeln formen.
Blechdosen mit Backpapier auslegen, Teigkugeln in die Dosen geben und an einem warmen Ort noch mal 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen und danach 45 Minuten backen.

Das Originalrezept ist aus dem Buch Grüße aus meiner Küche, erschienen im Hölker Verlag.
https://lh3.googleusercontent.com/-qSfWCVFjCz0/Vsy7wzcX-VI/AAAAAAAAEBc/9GECUodx19w/s250-Ic42/happyeat.png

.............................................................................................................................................